browser icon
Du benutzt eine unsichere Version deines Browsers. Bitte aktualisiere deinen Browser!
Einen veralteten Browser zu benutzten macht deinen Computer unsicher. Für sicheres, schnelles und überhaupt angenehmeres Surfen aktualisiere bitte deinen Browser oder versuch es mit einem neuen.

Movember

Geschrieben von am 13. November 2010

Yeah guys it's Movember! Mein Beitrag dazu währte allerdings nur einen Tag, inzwischen bin ich wieder glatt rasiert, denn diese Modesünde steht mir einfach mal überhaupt nicht.

Für alle, die nicht wissen, was Movember ist (also so ziemlich alle meine Leser): Es geht darum, einen Monat lang sich einen Schnurrbart wachsen zu lassen, um damit Geld für eine gute Sache sammeln. Es geht darum, auf die Gesundheitsprobleme von Männern aufmerksam zu machen und vor allem um eine gute Ausrede, sich mal eine hässliche Gesichtsfrisur erlauben zu können. Nachdem mein Freund Steve mich auf diese Aktion aufmerksam gemacht hat, habe ich mir überlegt, doch auch mal für einen Tag da mit zu machen.

Naja, hier ist das Ergebnis. Wenn sich jetzt irgendwer dadurch animiert fühlt, Geld zu spenden oder sich selbst ein sexy Gesichtsgestrüpp stehen zu lassen...Ich will auf jeden Fall Fotos sehen :O

Außerdem will ich mal noch Buchempfehlungen loswerden, weil ich meine freie Zeit in den letzten Tagen zum Lesen verwendet habe. Zum einen ist das der Roman "Kathedrale des Meeres" von Ildefonso-Falcones, ein sehr spannender historischer Roman rund um einen jungen Mann, der vom Steinträger zum Seekonsul im mittelalterlichen Barcelona aufsteigt (genau das erhoffe ich mir ja auch noch hier in Australie ;-) ).

Zum anderen eine Sammlung von Reiseannekdoten und mehr oder weniger klugen Gedanken von Andreas Altmann, zu finden in seinem Buch "Sucht nach Leben". Auch wenn dieser Mensch teilweise etwas exzentrisch ist, so hat er mich doch zum Nachdenken angeregt und mich zu der Erkenntnis gebracht, dass ich eigentlich radikaler und intensiver Reisen muss.

Beide Bücher habe ich mir übrigens aus der Büchertauschstelle des Hostels ausgeliehen (sowas ist wirklich eine geniale Idee).

Find ich gut!
1
  • Twitter
  • Facebook
  • email
  • RSS

2 Antworten auf Movember

  1. Elisabeth M.

    Okay, für einen guten Zweck ....., aber "oben ohne" ist definitiv vorteilhafter.
    (Einer meiner Brüder behauptet allerdings manchmal : "Wer schöner ist als ich, ist geschminkt" oder auch "Einen schönen Menschen kann nicht entstellen")
    Liebe Grüße Elisabeth
    Wie hast du den Adrenalinstoß verarbeitet? ( vom Bungeesprung meine ich)

  2. Mama

    Sieht aus wie aus ´nem alten Film - Chicago der 30 er oder so :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.