browser icon
Du benutzt eine unsichere Version deines Browsers. Bitte aktualisiere deinen Browser!
Einen veralteten Browser zu benutzten macht deinen Computer unsicher. Für sicheres, schnelles und überhaupt angenehmeres Surfen aktualisiere bitte deinen Browser oder versuch es mit einem neuen.

Schnee im Sommer

Geschrieben von am 22. Februar 2011

Am Morgen waren wir erstaunt, ein Bergmassiv vor uns zu sehen, denn in der Dunkelheit war uns das nicht aufgefallen. So beschlossen wir, die unbekannten Höhen zu erkunden, während die anderen in der Stadt die nötigen Einkäufe erledigten.

Auf der Spitze war es richtig kalt, etwa vier Grad verbunden mit einem schneidenden Wind. Zu unserer Überraschung entdeckten wir nach einiger Zeit Schnee - und das im Sommer in Australien! Mit fast 1300m kann er sich durchaus sehen lassen, obwohl er damit nicht der höchste Berg in Tasmanien ist. Von dort oben kann man ganz Hobart überblicken und auch zahlreiche der (Halb-)Inseln an der Küste sehen. Ein Video, bei dem man allerdings nicht sonderlich viel verstehen kann, hab ich hier für euch:

Wir erkundeten die verschiedenen Aussichtspunkte, lernten einiges über die Geschichte des Berges, der vor dem Bau der Straße nur äußerst schwer zu erklimmen war. Nach unzähligen Fotos und Infotafeln machten wir uns schlotternd an die Abfahrt. Wieder vereint mit den anderen ging es weiter nach Bruny Island, einer Insel etwas südlich von Hobart, die man bequem mit der Fähre erreichen kann.

Nach einiger Warterei und mit frisch gefüllten Wasserkanistern überquerten wir den Kanal und fuhren die einzige Straße von der Fähre in Richtung Südinsel. Nord- und Südinsel sind durch einen schmalen Landstrich verbunden, auf dem es außer der Straße noch einen Pinguin-Pfad gibt, den wir mutig beschritten. Leider gab es im hellen Tageslicht keinen der scheuen kleinen Genossen zu erblicken, sodass wir unverrichteter Dinge weiterzogen. Am Abend machten wir Halt auf einem Campingplatz an einem schönen Strand und ließen den Abend am Lagerfeuer ausklingen.

Find ich gut!
0
  • Twitter
  • Facebook
  • email
  • RSS

2 Antworten auf Schnee im Sommer

  1. Deinallerliebstesschwesterchen

    sehr spannendes video :-)

  2. Evelin

    Das war bestimmt eine sehr beeindruckende Wanderung. 4° wäre mir persönlich zu kalt. Wie war denn die Temperatur am Fuße des Berges?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.